Details für den Aufenthalt auf einem Stellplatz

SOAL CAMPING FERIENPARK

Strada Dolomites, 190

Ortsteil von Pera di Fassa

38086 San Giovanni di Fassa

Tel. 0462 – 936611

Handynummer für Notfälle

349.35.18898

E-Mail: info@campingsoal.com

www.campingsoal.com

VORNAME__________NACHNAME___________STRASSE______________________________________PLZ und ORT______________________TELEFON/MOBILTELEFON________________E-MAIL ADRESSE______________

ANREISE DATUM______________ von 8:30 – 12.30 Uhr und von 15:00 bis 20:00 Uhr .ABREISE DATUM _____________ bis 11:00 Uhr.

Bei Ankünfte vor – oder nach den Bürozeiten wird eine zusätzliche Gebühr von 20,00 Euro erhoben.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN : Bei der Ankunft am Check-In Schalter muss der Kunde seine Buchungsbestätigung vorlegen und den Restbetrag für den gesamten gebuchten Aufenthalt bezahlen (das ist nur in der Hochsaison gültig). In der Mittel- und Nebensaison kann der Kunde den gesamten Aufenthalt spätestens am Tag vor dem geplante Abreise an der Rezeption bezahlen. Der Restbetrag kann in Bar (bis zu einem Betrag von EUR 5.000,00) mit Debit- und Kreditkarten gezahlt werden, wobei wir keine Reiseschecks, Banküberweisungen oder Postanweisungen akzeptieren.

KLEINE HAUSTIERE : Selbstverständlich sind auch Ihre kleinen Lieblinge (Hund und Katz) bei uns gern gesehen:  Auf dem Ihnen zugewiesenen Stellplatz können Sie Ihre kleinen und im Voraus in der Buchungsanfrage erklärten Haustiere mitbringen. Ihre kleinen Haustiere müssen von einem Gesundheitsbuch oder einem Pass begleitet werden, die bei der Anmeldung an der Rezeption vorzulegen sind, um in unserer Campingplatz akzeptiert zu werden. Sie müssen das Gesundheitsbuch oder den Pass Ihrer kleinen Haustiere bei der Anmeldung an der Rezeption vorlegen, um in unserer Campingplatz akzeptiert zu werden.

KOSTENLOSE BUCHUNGSGEBÜHREN für Online-Reservierungen mit Banküberweisung.

BUCHUNGSWEISE : Um das Recht auf eine Reservierung aufrechtzuerhalten, verlangen wir, dass Sie uns innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der E-Mail mit unserem Kostenvoranschlag für den gewünschten Aufenthalt eine Bestätigungs-E-Mail schicken, gefolgt von der Zahlung einer Anzahlung in Höhe von 30% des Gesamtbetrags des gebuchten Aufenthalts innerhalb von 3 Tagen nach unserem Kostenvoranschlag. Geht die Zahlung nicht innerhalb der vorgeschriebenen Frist ein, gilt die Reservierung als ungültig. Akzeptierte Zahlungsarten (für die 30%-Anzahlung): Banküberweisung, Kreditkarte und Bargeld. Die Buchung wird für Parco Vacanza Camping Soal verbindlich, sobald sie innerhalb der oben genannten Fristen eingegangen ist. Mit der Bestätigung der Buchung akzeptieren Sie unsere Stornierungs- und Kautionsbedingungen. Der Camping Soal Holiday Park verpflichtet sich dann, dem Kunden den Erhalt der Anzahlung per E-Mail zu bestätigen. Um Missverständnisse zu vermeiden, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns das CRO der Überweisung per E-Mail an info@campingsoal.com übermitteln würden.

Wir bitten Sie, die Richtigkeit der Angaben in der obigen Bestätigung zu überprüfen und uns eventuelle Unregelmäßigkeiten so schnell wie möglich mitzuteilen. Wir lehnen jede Verantwortung für Ungenauigkeiten ab, die uns nicht mitgeteilt wurden. Wenn die Reservierung auf einen Zeitraum geändert wird, für den der Preis höher ist als der gezahlte Betrag, muss der Gast die Differenz bezahlen.

STORNIERUNG EINER BUCHUNG: Die Stornierung der Reservierung muss schriftlich per E-Mail an info@campingsoal.com  mitgeteilt werden. Die Angabe einer Telefonnummer ist notwendig. Wenn der Kunde die Stornierung oder Änderung der Reservierung bis zu fünfundvierzig Tage vor dem Anreisedatum vornimmt, wird 50 % der geleisteten Anzahlung zurückerstattet. Die Rückerstattung der Anzahlung erfolgt innerhalb von dreißig Tagen nach den erforderlichen Stornierungsumsetzung.

Wenn der Kunde die Stornierung oder Änderung der Reservierung bis zu dreißig Tage vor dem Anreisedatum vornimmt, wird die gesamte geleistete Anzahlung einbehalten und “eingefroren”, um sie für einen späteren Aufenthalt,im Parco Vacanza Camping Soal in einem anderen Zeitraum innerhalb des laufenden Kalenderjahres zu verwenden; der Betrag der neuen Reservierung darf nicht niedriger sein als der Betrag der ersten Reservierung, die storniert wurde. Darüber hinaus, im Falle der Ankunft nach dem ursprünglich gebuchten Datum oder vorzeitige Abreise wird der gesamte Zeitraum der Reservierung berechnet werden.

Wenn die Stornierung der Buchung in den letzten einundzwanzig Tagen vor dem Anreisedatum erfolgt, behält sich Parco Vacanza Camping Soal das Recht vor, die gesamte geleistete Anzahlung einzubehalten.

Bei Nichterscheinen am vorgesehenen Anreisetag wird der reservierte Stellplatz ab dem folgenden Tag bis 11.00 Uhr an andere Interessenten weitervermietet.

Die Reservierung und der Zugang zum Campingplatz Soal bedingen die Platzregeln aufmerksam zu lesen und stets zu berücksichtigen, damit der Aufenthalt für Sie und die andere wunderschön und unvergesslich wird.

Für weitere Informationen rufen Sie bitte die Telefonnummer 0462 -936611 von 9:00 bis 12:00 Uhr und von 16:00 bis 20:00 Uhr an, und fragen Sie nach Frau Elena. Vielen Dank. Gelesen, verstanden und unterschrieben

Ort und Datum __________ der __/__/_____      Unterschrift des Gastes (lesbar)_______________

Nach Artikel 1341 des Bürgerlichen Gesetzbuchs und der Verbraucherschutzordnung, unterschreiben beide Vertragspartner in Zeichen der Akzeptanz die Klausel, dass der gesamte Aufenthalt bezahlt werden muss, auch bei späterer Anreise oder früherer Abreise. Gelesen, verstanden und unterschreiben.

Gelesen, verstanden und unterschrieben

 

Ort und Datum __________der __/__/_____       Unterschrift des Gastes (lesbar)_______________

Die Bankverbindung lautet:

IBAN IT 81 Z 08065 35780 000 30800 0719 – SWIFT- BIC RZSBIT21810

Cassa Raiffeisen Schlern – Rosengarten von San Giovanni di Fassa

 

SOAL CAMPING FERIENPARK HAUSORDNUNG

Mit dem Betreten des Campingplatzes erklärt sich der Gast mit der vorliegenden Vorschriften einverstanden und hält sie in vollem Umfang ein. Die Vorschriften werden jedem Gast übergeben und sind auch an der Informationstafel des Campingplatzes ausgehängt. Die Direktion behält sich das Recht vor, das Reglement jederzeit zu ergänzen und/oder zu ändern, wobei die Camper vorher darüber informiert werden müssen, auch durch Aushang am Schwarzen Brett. Die Mitarbeiter des Campingplatzes sind befugt, diese Vorschriften durchzusetzen und müssen diejenigen melden, die sich nicht an die daran halten, der Direktion melden. Im Fall einer Nichteinhaltung der Vorschriften kann der Campingplatz mit sofortgier Wirkung Zuwiderhandelnde verweisen. Jeder wird gebeten, sich höflich und respektvoll zu verhalten, das Recht der anderen auf einen ruhigen Urlaub zu achten und die Anweisungen der Direktion gewissenhaft zu befolgen.

Die Verwaltung ist täglich von 08.30 bis 12.30 Uhr und von 15.30 bis 20.00 Uhr erreichbar. Während der Sommer- und Wintersaison sind die Öffnungszeiten von 08.30 bis 12.30 Uhr und von 15.30 bis 20.00 Uhr. In der Nebensaison kann der Fahrplan geändert werden und wird immer durch entsprechende Schilder angezeigt.

In Notfällen können sich die Gäste an die Bar des Campingplatzes wenden oder die Notrufnummer 349.3518988 anrufen, die auch angemessen auf dem Campingplatz ausgeschildert ist.

 

 

  1. Annahme – Check-in : Bei der Ankunft muss der Kunde an der Rezeption einen gültigen Ausweis für alle Personen, die den zugewiesenen Stellplatz belegen, vorlegen. Der Stellplatz wird den Gästen / Campern zwischen 08.30 Uhr und 20.00 Uhr zugewiesen, wobei die Zahlung beim Check- in erfolgt.

Check – Out : Am Abreistag muss der Stellplatz von allen Gästen bis 11:00 Uhr geräumt sein. Bei einem Aufenthalt außerhalb dieser Zeiten wird dem Gast ein ganzer Tag in Rechnung gestellt, wie in der Preisliste angegeben.

Der Dauercamper muss seine Anreise und seine Abreise mindestens 24 Stunden im Voraus anmelden, wie es im unterzeichneten Vertrag festgelegt ist.

Außerdem muss der Dauercamper die Namen der ständigen Haushaltsmitglieder (bei ihrem ersten Antritt auf dem Campingplatz im neuen Jahr) sowie deren Papiere, Kfz-Kennzeichen und die Haftpflichtversicherungspolice unverzüglich mitteilen, wie im Vertrag vorgesehen.

 

  1. Besucher auf zugewiesenen Stellplätzen: Nicht-Campingbewohner ist der Zutritt verboten. Dagegen ist der Zutritt für Besucher unserer Kunden nur bei Tageslicht und während der oben genannten Bürozeiten zugelassen, mit ausdrücklicher Genehmigung der Direktion gestattet.

Bei ihrer Ankunft müssen die Gäste an der Rezeption ihre gültigen Ausweispapiere aushändigen, sowie ihre Kfz-Kennzeichen erteilen/mitteilen und bei einem Aufenthalt von mehr als eine Stunde die in der Preisliste angegebene Tagesgebühr entrichten. Alle Fahrzeuge der Besucher müssen außerhalb des Campingplatzes geparkt werden.

Die Einreise von unbefugten Besuchern gibt der Direktion die Möglichkeit, bei den zuständigen Stellen gegen die illegale Person vorzugehen und den Kunden zu entfernen, der die Person beherbergt hat. Ruhezeit :  Das Betreten, Verlassen und Befahren des Campingplatzes mit Kraftfahrzeugen und Fahrrädern ist von 13.30 bis 15.00 Uhr und von 23.00 bis 07.00 Uhr strikt verboten. Während dieser Zeit ist strikt verboten Lärm zu machen, der die anderen Camper stören könnte, wie z.B. Zelte auf- oder abbauen, laute Versammlungen machen, kreischen, oder laute Radio- und Fernsehgeräte und Musikinstrumente verwenden. Daher ist absolutes Stillschweigen zu bewahren, um die Ruhe der anderen zu respektieren. Ebenso müssen die Eltern der Kinder oder sorgeberechtigte Erwachsene dafür sorgen, dass die Kinder nicht stören könnten. In jedem Fall müssen die Eltern Kinder unter 6 Jahren in den Gemeinschaftsbereichen des Campingplatzes immer begleiten. Während der Ruhezeiten bleiben die Eingangsschranken für Kraftfahrzeuge geschlossen, während sie für Fußgängern zugänglich sind.

  1. Geschwindigkeit Km/h: Während der erlaubten Zeiten dürfen Kraftfahrzeuge, Motorräder und Fahrräder nur mit einer Höchstgeschwindigkeit von 5 km/h fahren, um den Lärm und die Umweltverschmutzung zu verringern und insbesondere die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten, für die allerdings die Eltern verantwortlich sind.
  2. Parken von Fahrzeugen: Autos, die auf dem Campingplatz erlaubt sind, müssen immer auf dem eigenen Stellplatz, oder, nach Absprache mit der Direktion, auf dem Parkplatz neben der Bar geparkt werden. Es ist in jedem Fall nur ein Auto pro Stellplatz auf dem Campingplatz erlaubt.

Autos, die außerhalb des Campingplatzes geparkt werden, dürfen nur in der kleinen Straße auf der rechten Seite des Zauns/ der Einfriedung bleiben. Auf dem Platz vor den Schranken darf nicht geparkt werden, auch um eine maximale Sichtbarkeit für ausfahrende Autos zu gewährleisten.

  1. Kleine Haustiere: Der Zugang zu Hunden oder kleinen Haustieren muss unter strenger Einhaltung der Gesundheits- und Hygienevorschriften und einer friedlichen Koexistenz erfolgen. Der Gast muss das Gesundheitspass des Tieres, da er besitzt, bei der Verwaltung vorlegen, auch um den Impfstatus zu bestätigen. Hunde und Katzen müssen auf dem Campingplatz an der Leine geführt werden.

Aggressive Hunde müssen ein Maulkorb angelegt werden. Die Haustiere müssen außerhalb des Campingplatzes begleitet werden, um ihre physiologischen Bedürfnisse zu befriedigen. Der Kot muss in speziellen Beuteln aufgesammelt und in den gekennzeichneten Behältern entsorgt werden, nachdem der Beutel verschlossen wurde. In jedem Fall dürfen die Tiere nicht frei auf dem Campingplatz herumlaufen und nicht auf dem Stellplatz oder in der zugewiesenen Unterkunft zurückgelassen werden. Bei der Begleitung des Tieres muss der Besitzer es in der Mitte der Straße halten und verhindern, dass es seinen Kot in fremde Stellplätzen setzt. Außerdem ist es nicht erlaubt, Tiere in den Toiletten des Campingplatzes zu halten und sie dürfen weder innerhalb noch außerhalb der Toiletten gewaschen werden. Es liegt in der Verantwortung des Gastgebers, das Notwendige für die Bedürfnisse der Tiere zu beschaffen.

  1. Allgemeine Schutzvorschriften: Die Camper dürfen den ihnen vom Campingplatzpersonal zugewiesenen Platz unter strikter Einhaltung der Stellplatzgrenzen belegen. Der Gast ist verpflichtet, den Stellplatz sauber und ordentlich zu halten und zu verlassen. Es ist verboten, rund um das Zelt/den Stellplatz Gräben auszuheben oder eigenständig Änderungen an den Wasser-, Strom-, und Gasanschlüssen vorzunehmen oder diese in irgendeiner Weise zu beeinträchtigen. Es ist auch verboten Pflanzen, Blumen, die verschiedenen Campingausrüstungen zu beschädigen und kochende Salz- oder Abfallflüssigkeiten auf den Boden zu schütten.

Die Camper müssen ihre Elektrokabel (> 2,5 mm Durchmesser) verlegen und vergraben (10cm), um die Pflege und das Mähen des Rasens auf dem Campingplatz zu erleichtern. Es ist verboten, Drähte zwischen Wohnwagen, Zelten, Wohnmobilen, Pflanzen und entlang der Außenzäune des Campingplatzes zu verlegen, auch nicht zum Aufhängen von Kleidung.

Es ist verboten, Geschirr und Wäsche außerhalb der dafür vorgesehenen Waschbecken abzuwaschen und das Auto im Camper-Servicebereich zu waschen.

Wasser ist ein kostbares Gut, also verschwenden Sie es nicht, vor allem nicht mit heißem Wasser. Denken Sie daran, die Wasserhähne zu schließen, um unnötige Wasserverluste zu vermeiden.

  1. Anschluss und/oder Abtrennung des Kabels an die Stromsäule für Reisende Gäste: die Zeiten für den Anschuss und/oder die Trennung des Kabels des Gastes an die Stromsäule des zugewiesenen Stellplatzes durch das Personal des Campingplatzes sind von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr und von 15.30 Uhr bis 19.00 Uhr, es sei denn, es wurde im Voraus mit der Direktion anderes vereinbart.
  2. Sanitäranlagen: Die Mitarbeit von unserer Gäste, ist für uns unerlässlich, um die Sauberkeit der Toiletten, Waschbecken und Spülen aufrechtzuerhalten. Jeder sollte die Toiletten nach der Benutzung sauber hinterlassen (keine vergessenen Haare oder Essensreste usw.), um andere Gäste und die Arbeit des Reinigungspersonals zu respektieren.

Jüngere Kinder unter 6 Jahren müssen von einem Erwachsenen zu den Toiletten begleitet werden.

  1. Chemietoilette: Die in den Behältern der chemischen Toiletten enthaltenen Flüssigkeiten sowie andere flüssige Abfälle müssen zwingend in die dafür vorgesehenen und ausgewiesenen Abflüsse innerhalb der Toilettenanlagen entsorgt werden.
  2. Camper Service: das Entladen der Abwassertanks von Wohnmobilen ist nur zu den auf dem Campingplatz angegebenen Zeiten und nur in Anwesenheit des zuständigen Personals möglich.
  3. Verwendung Gasflaschen: In Anbetracht der Sicherheitsvorschriften für den Verkauf und die Verwendung von LPG-Flaschen ist die von Flaschen, die nicht bei der Campingplatzverwaltung erworben wurden, verboten. Aus diesem Grund wird das zuständige Personal in Anwesenheit der Eigentümer die persönlichen Schließfächer kontrollieren. Auf jeden Fall dürfen sie maximal zwei Flaschen auf dem zugewiesenen Stellplatz enthalten, die vor der Sonne geschützt sind. Flaschen, die nicht bei der Campingplatzverwaltung gekauft wurden, müssen der Campingplatzverwaltung gemeldet werden. Die Direktion setzt sich dafür ein, dass die Preise der auf dem Campingplatz verkauften Gasflaschen den Preisen der örtlichen Einzelhändler entsprechen oder darunter liegen.
  4. Abfall: die Abfälle müssen in den gekennzeichneten Behältern entsorgt und sorgfältig getrennt werden. Ungetrennte Abfallsäcke müssen fest verschlossen sein, bevor sie in die Behälter geworfen werden.

Pappkartons sollten gefaltet oder zerbrochen und in die entsprechenden Behälter gegeben werden.

Die Gäste müssen ihren Sperrmüll und ihr Holz zur Mülldeponie ihrer Wohngemeinde bringen, außer in besonderen Fällen und nach Absprache mit der Direktion. Es ist absolut verboten, Müll auf dem eigenen auf dem eigenen Stellplatz oder in anderen Bereichen des Campingplatzes zu hinterlassen.

Die Direktion behält sich das Recht vor, schrittweise Sanktionen gegen diejenigen zu verhängen, die sich nicht an diese verbindlichen Anweisungen halten.

  1. Geeignetes Schuhwerk: Es ist Vorsicht geboten und es sollte geeignetes Schuhwerk (auch Steigeisen) getragen werden, insbesondere im Winter wegen möglicher Vereisung.
  2. Feuer und Feuerwerk: Das Entzünden von Feuer jeglicher Art im Freien ist unter Androhung von Strafen durch die Verwaltung und die Förster verboten. Es ist erlaubt mit einem Gasfeuer auf den Stellplätzen zu grillen. Sonst können Sie den Grillplatz hinter der Bar benutzen.

Es ist auch verboten, auf dem Campingplatz Feuerwerk zu zünden.

  1. Beschilderung/Tafeln. Auf dem Campingplatz sind zahlreiche Hinweis-, Warn- und Verhaltensschilder. Die Gäste sind verpflichtet, diese einzuhalten, auch als Bestandteil dieser Vorschriften.
  2. Feste Strukturen: Zusätzlich zu den mobile Wohnwagen und Wohnmobilen kann eine einzige feste Struktur eingesetzt werden, sofern sie leicht angebaut werden kann und mit den anderen Strukturen auf dem Campingplatz vereinbar ist. Dies geschieht unter strikter Einhaltung der geltenden Rechtsvorschriften. Etwaige Änderungen der Rechtsvorschriften werden ordnungsgemäß bekannt gegeben.

Es ist auf jeden Fall verboten, Holz und andere Gegenstände unter dem Voreingang und Wohnwagen aufzubewahren, auch aus hygienischen Gründen und um die Vermehrung von Bergmäusen zu vermeiden. Dieser Raum muss belüftet sein (30 cm über dem Boden) und darf nur

geschlossenen Behältern aus Metall oder festem Kunststoff gefüllt werden.

  1. Verluste, Diebsthal von Gegenstände des Gastes und Haftung: Die Direktion haftet nicht für Schäden, Verlust oder Diebstahl von Gegenständen, die den Campern gehören. Es wird empfohlen, das eigene Zelt, den eigenen Wohnwagen oder das eigene Wohnmobil immer abzuschließen. Schäden, die durch Unachtsamkeit, Hausfriedensbruch oder Vandalismus an den Einrichtungen des Campingplatzes oder an anderen Campern entstehen, werden nur von den Verursachern erstattet.

Die Verwaltung haftet auch nicht für Schäden, die durch Naturkatastrophen oder durch umstürzende Bäume, Baumteile und/oder Äste verursacht werden.

Jeder Camper ist für das in seinem Besitz befindliche und /oder von ihm genutzte Eigentum verantwortlich und haftet daher für die von ihm verursachten Sach-und Personenschäden.

  1. Spielgeräte: die Benutzung der Campingeinrichtungen sowie der Freizeit- und Sporteinrichtungen erfolgt stets ausschließlich auf Risiko und Gefahr der Camper, die sich verantwortungsbewusst verhalten und alle damit verbundenen Haftungen übernehmen müssen.
  2. Video-Überwachungssystem aus Gründen der öffentlichen Sicherheit ist auf dem Campingplatz ein Videoüberwachungssystem installiert und in Betrieb. Die Kameras sind entsprechend gekennzeichnet.
  3. Mitteilung von Unzulänglichkeiten oder aufgetretenen Fehlern: bitte informieren Sie die Direktion über alle Ausfälle oder Störungen auf dem Campingplatz. Wir garantieren, soweit möglich, ein schnelles Eingreifen.

Die Direktion dankt Ihnen, dass Sie sich für unsere Einrichtung entschieden und sich die Zeit genommen haben, dieses Reglement zu lesen, und wünscht allen Gästen einen angenehmen und entspannten Urlaub.

Die Direktion.

Der Gast erklärt, dass er/sie alle oben genannten Bestimmungen des Campingplatzes gelesen und verstanden hat.

DATUM_______________UNTERSCHRIFT DES GASTES (LESEBARE)_________________

 

Details für den Aufenthalt in Mobilheimen

SOAL CAMPING FERIENPARK

Strada Dolomites, 190

Ortsteil von Pera di Fassa

38086 San Giovanni di Fassa

Tel. 0462 – 936611

Handynummer für Notfälle

349.35.18898

E-Mail: info@campingsoal.com

www.campingsoal.com

 

BUCHUNGSFORMULAR FÜR DIE MOBILHEIMRESERVIERUNG UND STORNIERUNGSBEDINGUNGEN CAMPING SOAL

VORNAME__________NACHNAME___________STRASSE______________________________________PLZ und ORT______________________TELEFON/MOBILTELEFON________________E-MAIL ADRESSE______________

ANREISE DATUM______________ von 15:00 bis 20:00 Uhr.ABREISE DATUM _____________ bis 10:00 Uhr.

Bei Ankünfte vor – oder nach den Bürozeiten wird eine zusätzliche Gebühr von 20,00 Euro erhoben.

Sehr geehrte Damen und Herren/Gäste

in dem von Ihnen gewünschten Zeitraum haben wir ein Mobilheim zur Verfügung.

Mobilheim Beschreibung: Mobilheim mit 5 Schlafplätze mit einem Doppelzimmer, einem Zweibettzimmer (kein Stockbett) und einer Schlafcouch im Wohnbereich. In den Zimmern sind Decken oder Federbetten und Kissen verfügbar. Das Mobilheim hat eine Kochecke mit Kochgegenständen (Geschirr), einen Kühlschrank mit kleinen Eisfach und einen Flüssiggasofen für Heizung, Warmwasser und die Küche.

Das Badezimmer befindet sich im Mobilheim und besteht aus einer Dusche, einer Toilette, einem Waschbecken sowie einem Handtuchwärmer.

Im Außenbereich gibt es eine offene Holzveranda mit einem Tisch und Bänken.

Mindestübernachtungsdauer: in der Hochsaison mindestens 7 Nächte, in der Zwischensaison 3 Nächte und in der Nebensaison 2 Nächte.

Kleine Haustiere: in Mobilheimen ist nur ein Tier erlaubt, das im Voraus in der Reservierungsanfrage angegeben wird. Der Halter muss das Gesundheitsbuch seines Haustieres beim Check-in an der Rezeption vorlegen, um in unserer Struktur aufgenommen zu werden.

Parkplatz: Es darf ein Auto pro Stellplatz oder Wohneinheit geparkt werden.

Kostenpflichtiger Wäschedienst: der Gast kann selbst entscheiden, ob er eigene Bettwäsche und Handtücher mitbringt oder den kostenpflichtigen Wäschedienst nach Vorbestellung in Gebrauch nimmt.

Die Wochenpreise (ohne Wäschewechsel) sind wie folgend:

  • 1 Set Bettwäsche für das Doppelbett: 10,00 Euro
  • 1 Set Bettwäsche für das Einzelbett: 5,00 Euro
  • 1 Set Handtücher (Badetücher und Handtücher) : 6 Euro

Das Mobilheim  wird zwischen 15.30 und 20.00 Uhr (oder nach Absprache mit der Direktion) zur Verfügung gestellt und am Abreisetag muss es bis 10.00 Uhr verlassen werden.

Einreisezeit: von 15.30 bis 20.00 Uhr

Abreisezeit: von 8:30 bis 10:00 Uhr

Bei frühem Check-in oder beim späten Check-out und/oder bei Ankünfte außerhalb der Eincheckzeit wird mit einem Betrag von 20,00 Euro belasten

Bei der Ankunft auf dem Campingplatz muss der Gast in der Direktion eine Kaution von 100,00 Euro in Bargeld als Garantie für eventuelle Schäden hinterlassen. Wenn keine Schäden verursacht wurden, wird die Kaution bei der Abreise zurückerstattet. Außerdem muss der Gast bei der Ankunft die Bestätigung der Reservierung vorlegen und den restlichen Betrag für den gesamten Aufenthalts bezahlen (nur in der Hochsaison). In der Mittel- und Nebensaison kann der Gast den gesamten Aufenthalt spätestens am Tag vor der geplanten Abreise an der Rezeption bezahlen. Der Restbetrag kann in Bar (bis zu einem Betrag von EUR 5.000,00) mit Debit- und Kreditkarten gezahlt werden, wobei wir keine Reiseschecks, Banküberweisungen oder Postanweisungen akzeptieren.

KOSTENLOSE BUCHUNGSGEBÜHREN für Online-Reservierungen mit Banküberweisung.

BUCHUNGSWEISE : um das Recht auf eine Reservierung aufrechtzuerhalten, verlangen wir, dass Sie uns innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der E-Mail mit unserem Kostenvoranschlag für den gewünschten Aufenthalt eine Bestätigungs-E-Mail schicken, gefolgt von der Zahlung einer Anzahlung in Höhe von 30% des Gesamtbetrags des gebuchten Aufenthalts innerhalb von 3 Tagen nach unserem Kostenvoranschlag. Geht die Zahlung nicht innerhalb der vorgeschriebenen Frist ein, gilt die Reservierung als ungültig. Akzeptierte Zahlungsarten (für die 30%-Anzahlung): Banküberweisung, Kreditkarte und Bargeld. Die Buchung wird für Parco Vacanza Camping Soal verbindlich, sobald sie innerhalb der oben genannten Fristen eingegangen ist. Mit der Bestätigung der Buchung akzeptieren Sie unsere Stornierungs- und Kautionsbedingungen. Der Camping Soal Holiday Park verpflichtet sich dann, dem Kunden den Erhalt der Anzahlung per E-Mail zu bestätigen. Um Missverständnisse zu vermeiden, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns das CRO der Überweisung per E-Mail an info@campingsoal.com übermitteln würden. Wir bitten Sie, die Richtigkeit der Angaben in der obigen Bestätigung zu überprüfen und uns eventuelle Unregelmäßigkeiten so schnell wie möglich mitzuteilen. Wir lehnen jede Verantwortung für Ungenauigkeiten ab, die uns nicht mitgeteilt wurden. Wenn die Reservierung auf einen Zeitraum geändert wird, für den der Preis höher ist als der gezahlte Betrag, muss der Gast die Differenz bezahlen.

STORNIERUNG EINER BUCHUNG: Die Stornierung der Reservierung muss schriftlich per E-Mail an info@campingsoal.com  mitgeteilt werden. Die Angabe einer Telefonnummer ist notwendig. Wenn der Kunde die Stornierung oder Änderung der Reservierung bis zu fünfundvierzig Tage vor dem Anreisedatum vornimmt, wird 50 % der geleisteten Anzahlung zurückerstattet. Die Rückerstattung der Anzahlung erfolgt innerhalb von dreißig Tagen nach den erforderlichen Stornierungsumsetzung.

Wenn der Kunde die Stornierung oder Änderung der Reservierung bis zu dreißig Tage vor dem Anreisedatum vornimmt, wird die gesamte geleistete Anzahlung einbehalten und “eingefroren”, um sie für einen späteren Aufenthalt,im Parco Vacanza Camping Soal in einem anderen Zeitraum innerhalb des laufenden Kalenderjahres zu verwenden; der Betrag der neuen Reservierung darf nicht niedriger sein als der Betrag der ersten Reservierung, die storniert wurde. Darüber hinaus, im Falle der Ankunft nach dem ursprünglich gebuchten Datum oder vorzeitige Abreise wird der gesamte Zeitraum der Reservierung berechnet werden.

Wenn die Stornierung der Buchung in den letzten einundzwanzig Tagen vor dem Anreisedatum erfolgt, behält sich Parco Vacanza Camping Soal das Recht vor, die gesamte geleistete Anzahlung einzubehalten.

Bei Nichterscheinen am vorgesehenen Anreisetag wird das reservierte Mobilheim ab dem folgenden Tag bis 15.30 Uhr an andere Interessenten weitervermietet.

Die Reservierung und der Zugang zum Campingplatz Soal bedingen die Platzregeln aufmerksam zu lesen und stets zu berücksichtigen, damit der Aufenthalt für Sie und die andere wunderschön und unvergesslich wird.

Für weitere Informationen rufen Sie bitte die Telefonnummer 0462 -936611 von 9:00 bis 12:00 Uhr und von 16:00 bis 20:00 Uhr an, und fragen Sie nach Frau Elena. Vielen Dank.

Gelesen, verstanden und unterschrieben

Ort und Datum __________ der __/__/_____      Unterschrift des Gastes (lesbar)_______________

Nach Artikel 1341 des Bürgerlichen Gesetzbuchs und der Verbraucherschutzordnung, unterschreiben beide Vertragspartner in Zeichen der Akzeptanz die Klausel, dass der gesamte Aufenthalt bezahlt werden muss, auch bei späterer Anreise oder früherer Abreise. Gelesen, verstanden und unterschreiben.

Gelesen, verstanden und unterschrieben

Ort und Datum __________der __/__/_____       Unterschrift des Gastes (lesbar)_______________

Die Bankverbindung lautet: IBAN IT 81 Z 08065 35780 000 30800 0719 – SWIFT- BIC RZSBIT21810 Cassa Raiffeisen Schlern – Rosengarten von San Giovanni di Fassa

 

SOAL CAMPING FERIENPARK HAUSORDNUNG

Mit dem Betreten des Campingplatzes erklärt sich der Gast mit der vorliegenden Vorschriften einverstanden und hält sie in vollem Umfang ein. Die Vorschriften werden jedem Gast übergeben und sind auch an der Informationstafel des Campingplatzes ausgehängt. Die Direktion behält sich das Recht vor, das Reglement jederzeit zu ergänzen und/oder zu ändern, wobei die Camper vorher darüber informiert werden müssen, auch durch Aushang am Schwarzen Brett. Die Mitarbeiter des Campingplatzes sind befugt, diese Vorschriften durchzusetzen und müssen diejenigen melden, die sich nicht an die daran halten, der Direktion melden. Im Fall einer Nichteinhaltung der Vorschriften kann der Campingplatz mit sofortgier Wirkung Zuwiderhandelnde verweisen. Jeder wird gebeten, sich höflich und respektvoll zu verhalten, das Recht der anderen auf einen ruhigen Urlaub zu achten und die Anweisungen der Direktion gewissenhaft zu befolgen. Die Verwaltung ist täglich von 08.30 bis 12.30 Uhr und von 15.30 bis 20.00 Uhr erreichbar. Während der Sommer- und Wintersaison sind die Öffnungszeiten von 08.30 bis 12.30 Uhr und von 15.30 bis 20.00 Uhr. In der Nebensaison kann der Fahrplan geändert werden und wird immer durch entsprechende Schilder angezeigt.

In Notfällen können sich die Gäste an die Bar des Campingplatzes wenden oder die Notrufnummer 349.3518988 anrufen, die auch angemessen auf dem Campingplatz ausgeschildert ist.

 

  1. Annahme – Check-in : Bei der Ankunft muss der Kunde an der Rezeption einen gültigen Ausweis für alle Personen, die den zugewiesenen Stellplatz belegen, vorlegen. Der Stellplatz wird den Gästen / Campern zwischen 08.30 Uhr und 20.00 Uhr zugewiesen, wobei die Zahlung beim Check- in erfolgt.

Check – Out : Am Abreistag muss der Stellplatz von allen Gästen bis 11:00 Uhr geräumt sein. Bei einem Aufenthalt außerhalb dieser Zeiten wird dem Gast ein ganzer Tag in Rechnung gestellt, wie in der Preisliste angegeben. Der Dauercamper muss seine Anreise und seine Abreise mindestens 24 Stunden im Voraus anmelden, wie es im unterzeichneten Vertrag festgelegt ist.

Außerdem muss der Dauercamper die Namen der ständigen Haushaltsmitglieder (bei ihrem ersten Antritt auf dem Campingplatz im neuen Jahr) sowie deren Papiere, Kfz-Kennzeichen und die Haftpflichtversicherungspolice unverzüglich mitteilen, wie im Vertrag vorgesehen.

  1. Besucher auf zugewiesenen Stellplätzen/Mobilheimen: Nicht-Campingbewohner ist der Zutritt verboten. Dagegen ist der Zutritt für Besucher unserer Kunden nur bei Tageslicht und während der oben genannten Bürozeiten zugelassen, mit ausdrücklicher Genehmigung der Direktion gestattet.

Bei ihrer Ankunft müssen die Gäste an der Rezeption ihre gültigen Ausweispapiere aushändigen, sowie ihre Kfz-Kennzeichen erteilen/mitteilen und bei einem Aufenthalt von mehr als eine Stunde die in der Preisliste angegebene Tagesgebühr entrichten. Alle Fahrzeuge der Besucher müssen außerhalb des Campingplatzes geparkt werden.

Die Einreise von unbefugten Besuchern gibt der Direktion die Möglichkeit, bei den zuständigen Stellen gegen die illegale Person vorzugehen und den Kunden zu entfernen, der die Person beherbergt hat.

  1. Ruhezeit : Das Betreten, Verlassen und Befahren des Campingplatzes mit Kraftfahrzeugen und Fahrrädern ist von 13.30 bis 15.00 Uhr und von 23.00 bis 07.00 Uhr strikt verboten. Während dieser Zeit ist strikt verboten Lärm zu machen, der die anderen Camper stören könnte, wie z.B. Zelte auf- oder abbauen, laute Versammlungen machen, kreischen, oder laute Radio- und Fernsehgeräte und Musikinstrumente verwenden. Daher ist absolutes Stillschweigen zu bewahren, um die Ruhe der anderen zu respektieren. Ebenso müssen die Eltern der Kinder oder sorgeberechtigte Erwachsene dafür sorgen, dass die Kinder nicht stören könnten. In jedem Fall müssen die Eltern Kinder unter 6 Jahren in den Gemeinschaftsbereichen des Campingplatzes immer begleiten. Während der Ruhezeiten bleiben die Eingangsschranken für Kraftfahrzeuge geschlossen, während sie für Fußgängern zugänglich sind.
  2. Geschwindigkeit Km/h: Während der erlaubten Zeiten dürfen Kraftfahrzeuge, Motorräder und Fahrräder nur mit einer Höchstgeschwindigkeit von 5 km/h fahren, um den Lärm und die Umweltverschmutzung zu verringern und insbesondere die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten, für die allerdings die Eltern verantwortlich sind.
  3. Parken von Fahrzeugen: Autos, die auf dem Campingplatz erlaubt sind, müssen immer auf dem eigenen Stellplatz/Mobilheim, oder, nach Absprache mit der Direktion, auf dem Parkplatz neben der Bar geparkt werden. Es ist in jedem Fall nur ein Auto pro Stellplatz auf dem Campingplatz erlaubt.

Autos, die außerhalb des Campingplatzes geparkt werden, dürfen nur in der kleinen Straße auf der rechten Seite des Zauns/der Einfriedung bleiben. Auf dem Platz vor den Schranken darf nicht geparkt werden, auch um eine maximale Sichtbarkeit für ausfahrende Autos zu gewährleisten.

  1. Kleine Haustiere: Der Zugang zu Hunden oder kleinen Haustieren muss unter strenger Einhaltung der Gesundheits- und Hygienevorschriften und einer friedlichen Koexistenz erfolgen. Der Gast muss das Gesundheitspass des Tieres, da er besitzt, bei der Verwaltung vorlegen, auch um den Impfstatus zu bestätigen. Hunde und Katzen müssen auf dem Campingplatz an der Leine geführt werden.

Aggressive Hunde müssen ein Maulkorb angelegt werden. Die Haustiere müssen außerhalb des Campingplatzes begleitet werden, um ihre physiologischen Bedürfnisse zu befriedigen. Der Kot muss in speziellen Beuteln aufgesammelt und in den gekennzeichneten Behältern entsorgt werden, nachdem der Beutel verschlossen wurde. In jedem Fall dürfen die Tiere nicht frei auf dem Campingplatz herumlaufen und nicht auf dem Stellplatz oder in der zugewiesenen Unterkunft zurückgelassen werden. Bei der Begleitung des Tieres muss der Besitzer es in der Mitte der Straße halten und verhindern, dass es seinen Kot in fremde Stellplätzen setzt. Außerdem ist es nicht erlaubt, Tiere in den Toiletten des Campingplatzes zu halten und sie dürfen weder innerhalb noch außerhalb der Toiletten gewaschen werden. Es liegt in der Verantwortung des Gastgebers, das Notwendige für die Bedürfnisse der Tiere zu beschaffen.

  1. Allgemeine Schutzvorschriften: Die Camper dürfen den ihnen vom Campingplatzpersonal zugewiesenen Platz unter strikter Einhaltung der Stellplatzgrenzen belegen. Der Gast ist verpflichtet, den Stellplatz sauber und ordentlich zu halten und zu verlassen. Es ist verboten, rund um das Zelt/den Stellplatz Gräben auszuheben oder eigenständig Änderungen an den Wasser-, Strom-, und Gasanschlüssen vorzunehmen oder diese in irgendeiner Weise zu beeinträchtigen. Es ist auch verboten Pflanzen, Blumen, die verschiedenen Campingausrüstungen zu beschädigen und kochende Salz- oder Abfallflüssigkeiten auf den Boden zu schütten.

Die Camper müssen ihre Elektrokabel (> 2,5 mm Durchmesser) verlegen und vergraben (10cm), um die Pflege und das Mähen des Rasens auf dem Campingplatz zu erleichtern. Es ist verboten, Drähte zwischen Wohnwagen, Zelten, Wohnmobilen, Pflanzen und entlang der Außenzäune des Campingplatzes zu verlegen, auch nicht zum Aufhängen von Kleidung.

Es ist verboten, Geschirr und Wäsche außerhalb der dafür vorgesehenen Waschbecken abzuwaschen und das Auto im Camper-Servicebereich zu waschen.

Wasser ist ein kostbares Gut, also verschwenden Sie es nicht, vor allem nicht mit heißem Wasser. Denken Sie daran, die Wasserhähne zu schließen, um unnötige Wasserverluste zu vermeiden.

  1. Anschluss und/oder Abtrennung des Kabels an die Stromsäule für Reisende Gäste: die Zeiten für den Anschuss und/oder die Trennung des Kabels des Gastes an die Stromsäule des zugewiesenen Stellplatzes durch das Personal des Campingplatzes sind von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr und von 15.30 Uhr bis 19.00 Uhr, es sei denn, es wurde im Voraus mit der Direktion anderes vereinbart.
  2. Sanitäranlagen: Die Mitarbeit von unserer Gäste, ist für uns unerlässlich, um die Sauberkeit der Toiletten, Waschbecken und Spülen aufrechtzuerhalten. Jeder sollte die Toiletten nach der Benutzung sauber hinterlassen (keine vergessenen Haare oder Essensreste usw.), um andere Gäste und die Arbeit des Reinigungspersonals zu respektieren.

Jüngere Kinder unter 6 Jahren müssen von einem Erwachsenen zu den Toiletten begleitet werden.

  1. Chemietoilette: Die in den Behältern der chemischen Toiletten enthaltenen Flüssigkeiten sowie andere flüssige Abfälle müssen zwingend in die dafür vorgesehenen und ausgewiesenen Abflüsse innerhalb der Toilettenanlagen entsorgt werden.
  2. Camper Service: das Entladen der Abwassertanks von Wohnmobilen ist nur zu den auf dem Campingplatz angegebenen Zeiten und nur in Anwesenheit des zuständigen Personals möglich.
  3. Verwendung Gasflaschen: In Anbetracht der Sicherheitsvorschriften für den Verkauf und die Verwendung von LPG-Flaschen ist die von Flaschen, die nicht bei der Campingplatzverwaltung erworben wurden, verboten. Aus diesem Grund wird das zuständige Personal in Anwesenheit der Eigentümer die persönlichen Schließfächer kontrollieren. Auf jeden Fall dürfen sie maximal zwei Flaschen auf dem zugewiesenen Stellplatz enthalten, die vor der Sonne geschützt sind. Flaschen, die nicht bei der Campingplatzverwaltung gekauft wurden, müssen der Campingplatzverwaltung gemeldet werden. Die Direktion setzt sich dafür ein, dass die Preise der auf dem Campingplatz verkauften Gasflaschen den Preisen der örtlichen Einzelhändler entsprechen oder darunter liegen.
  4. Abfall: die Abfälle müssen in den gekennzeichneten Behältern entsorgt und sorgfältig getrennt werden. Ungetrennte Abfallsäcke müssen fest verschlossen sein, bevor sie in die Behälter geworfen werden.

Pappkartons sollten gefaltet oder zerbrochen und in die entsprechenden Behälter gegeben werden.

Die Gäste müssen ihren Sperrmüll und ihr Holz zur Mülldeponie ihrer Wohngemeinde bringen, außer in besonderen Fällen und nach Absprache mit der Direktion. Es ist absolut verboten, Müll auf dem eigenen auf dem eigenen Stellplatz oder in anderen Bereichen des Campingplatzes zu hinterlassen.

Die Direktion behält sich das Recht vor, schrittweise Sanktionen gegen diejenigen zu verhängen, die sich nicht an diese verbindlichen Anweisungen halten.

  1. Geeignetes Schuhwerk: Es ist Vorsicht geboten und es sollte geeignetes Schuhwerk (auch Steigeisen) getragen werden, insbesondere im Winter wegen möglicher Vereisung.
  2. Feuer und Feuerwerk: Das Entzünden von Feuer jeglicher Art im Freien ist unter Androhung von Strafen durch die Verwaltung und die Förster verboten. Es ist erlaubt mit einem Gasfeuer auf den Stellplätzen zu grillen. Sonst können Sie den Grillplatz hinter der Bar benutzen.

Es ist auch verboten, auf dem Campingplatz Feuerwerk zu zünden.

  1. Beschilderung/Tafeln : Auf dem Campingplatz sind zahlreiche Hinweis-, Warn- und Verhaltensschilder. Die Gäste sind verpflichtet, diese einzuhalten, auch als Bestandteil dieser Vorschriften.
  2. Feste Strukturen: Zusätzlich zu den mobile Wohnwagen und Wohnmobilen kann eine einzige feste Struktur eingesetzt werden, sofern sie leicht angebaut werden kann und mit den anderen Strukturen auf dem Campingplatz vereinbar ist. Dies geschieht unter strikter Einhaltung  der geltenden Rechtsvorschriften. Etwaige Änderungen der Rechtsvorschriften werden ordnungsgemäß bekannt gegeben.

Es ist auf jeden Fall verboten, Holz und andere Gegenstände unter dem Voreingang und Wohnwagen aufzubewahren, auch aus hygienischen Gründen und um die Vermehrung von Bergmäusen zu vermeiden. Dieser Raum muss belüftet sein (30 cm über dem Boden) und darf nur

geschlossenen Behältern aus Metall oder festem Kunststoff gefüllt werden.

  1. Verluste, Diebsthal von Gegenstände des Gastes und Haftung: Die Direktion haftet nicht für Schäden, Verlust oder Diebstahl von Gegenständen, die den Campern gehören. Es wird empfohlen, das eigene Zelt, den eigenen Wohnwagen oder das eigene Wohnmobil immer abzuschließen. Schäden, die durch Unachtsamkeit, Hausfriedensbruch oder Vandalismus an den Einrichtungen des Campingplatzes oder an anderen Campern entstehen, werden nur von den Verursachern erstattet.

Die Verwaltung haftet auch nicht für Schäden, die durch Naturkatastrophen oder durch umstürzende Bäume, Baumteile und/oder Äste verursacht werden.

Jeder Camper ist für das in seinem Besitz befindliche und /oder von ihm genutzte Eigentum verantwortlich und haftet daher für die von ihm verursachten Sach-und Personenschäden.

  1. Spielgeräte: die Benutzung der Campingeinrichtungen sowie der Freizeit- und Sporteinrichtungen erfolgt stets ausschließlich auf Risiko und Gefahr der Camper, die sich verantwortungsbewusst verhalten und alle damit verbundenen Haftungen übernehmen müssen.
  2. Video-Überwachungssystem : aus Gründen der öffentlichen Sicherheit ist auf dem Campingplatz ein Videoüberwachungssystem installiert und in Betrieb. Die Kameras sind entsprechend gekennzeichnet.
  3. Mitteilung von Unzulänglichkeiten oder aufgetretenen Fehlern: bitte informieren Sie die Direktion über alle Ausfälle oder Störungen auf dem Campingplatz. Wir garantieren, soweit möglich, ein schnelles Eingreifen.

Die Direktion dankt Ihnen, dass Sie sich für unsere Einrichtung entschieden und sich die Zeit genommen haben, dieses Reglement zu lesen, und wünscht allen Gästen einen angenehmen und entspannten Urlaub.

Die Direktion.

Der Gast erklärt, dass er/sie alle oben genannten Bestimmungen des Campingplatzes gelesen und verstanden hat.       DATUM_______________UNTERSCHRIFT DES GASTES (LESBAR)__________________________

 

 

 

 

 

 

FORMULARE IM PDF-FORMAT HERUNTERLADEN

Utilizziamo i cookie per offrirti la migliore esperienza online. Accettando l'accettazione dei cookie in conformità con la nostra politica sui cookie.

Privacy Settings saved!
Impostazioni

Quando visiti un sito Web, esso può archiviare o recuperare informazioni sul tuo browser, principalmente sotto forma di cookies. Controlla qui i tuoi servizi di cookie personali.

Questi cookie sono necessari per il funzionamento del sito Web e non possono essere disattivati nei nostri sistemi.

Per utilizzare questo sito web usiamo i seguenti cookie tecnici necessari: %s.
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Rifiuta tutti i Servizi
Accetta tutti i Servizi